Vegan Shepherd´s Pie

Zutaten für 4 Personen


Für das Kartoffelpüree

1,2 kg Kartoffeln

75ml Olivenöl

150ml Sojadrink 

1/2 TL Meersalz

1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben


Für das Tofuhack

600g Tofu

6 EL Olivenöl

7 EL Sojasauce 

2 EL Tomatenmark 

1 TL helle Misopaste

1 TL Sambal Oelek

2 (800g) Dosen gehackte Tomaten

2 Zweige Thymian

2 Zweige Rosmarin

2 TL getrockneter Majoran

3 Knoblauchzehen

2 TL Agavensirup

1/2 Stange Lauch 

Meersalz

Schwarzer Pfeffer aus der Mühle 


Außerdem

Olivenöl zum Einfetten der Form

Auflaufform (ca. 30 x 40 cm) 


Zubereitung

  1. Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln schälen, halbieren und in Salzwasser ca. 20 Minuten gar kochen. Kartoffeln abgießen und sofort mit Olivenöl und Sojadrink zu einem Püree stampfen. Mit Meersalz und Muskatnuss würzen. 
  2. Backofen auf 200° vorheizen. 
  3. Für das Tofu Hack den Tofu in Küchenpapier wickeln und Flüssigkeit herauspressen. Den Tofu mit einer Gabel zerkrümeln.
  4. Eine Pfanne mit 3 EL Olivenöl erhitzen und die Tofukrümel darin anbraten, bis sie eine bräunliche Farbe annehmen und kross sind. 6 EL Sojasauce hinzufügen, mit dem Tofu vermischen und verdampfen lassen. Tomatenmark hinzugeben und anrösten. Misopaste und Sambal Oelek untermischen und ca. eine Minute weiter braten. 
  5. Kräuter entstielen und hacken. Knoblauchzehen schälen und hacken. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Knoblauch darin anbraten. Tomaten, Kräuter, Agavensirup und 1/2 TL Meersalz hinzufügen und halb zugedeckt ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit dem Tofu vermengen, mit Pfeffer und mit 1 EL Sojasauce würzen. 
  6. Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden. 
  7. Die Auflaufform mit dem Olivenöl einfetten. Das Tofuhack in die Auflaufform geben und flach andrücken. Lauchringe darauf verteilen. Dann mit Kartoffelpüree gleichmäßig toppen und glatt streichen. Mit 1 EL Olivenöl besprenkeln und den Shepherd´s Pie im Ofen in ca. 35 Minuten goldbraun backen. 

Weinempfehlung

Steinmeister Spätburgunder GG 2019, Weingut Hey



Mehr Artikel

Kürbis-Kokos-Suppe mit rotem Curry

Kürbissuppe ist ein unglaublich beliebtes Gericht im Herbst. Sie ist nicht nur unglaublich schmackhaft, sondern hält auch warm und ist sehr gesund. Unser Rezept wird mit Kokosmilch und Curry zubereitet und verleiht dem Gericht einen zusätzlichen Pfiff. Probiert es aus.

Vegane Hacksteaks mit Kartoffelstampf, Blumenkohl und veganer Bratensauce Herbivore Groundbreaking Gravy

Ein köstliches Gericht für die Herbstsaison. Die Herbivore Groundbreaking Gravy Sauce passt hervorragend zu den veganen Steaks. Unbedingt ausprobieren.