Regenbogen Torte - Herbivore Hub

Zutaten für eine Torte von 18cm Durchmesser

Für den Teig
500g Weizenmehl Type 405
280g Zucker
1 Päckchen Backpulver
50g Speisestärke
1 TL Vanillepulver
100ml Sojadrink (ersatzweise anderer Pflanzendrink)
200ml Mineralwasser mit Kohlensäure
150ml Orangensaft
100g Tofu
120g neutrales Pflanzenöl
4 Back- und Speisefarben (z.B. von Dr. Oetker), jeweils 1 - 2 TL

Für die vegane Buttercreme
400ml Sojadrink (ersatzweise anderer Pflanzendrink)
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
60g Zucker
250g vegane Butter, zimmerwarm (z.B. „Vegan Block“ von Naturli)

Für die Dekoration
80g VLINSEN von Vegablum
2 EL bunte Zuckerperlchen (z.B. von Pickerd)

Zubereitung

  1. Alle trockenen Zutaten vom Weizenmehl bis zum Vanillepulver in einer Schüssel vermengen.
  2. Den Sojadrink, das Mineralwasser, den Orangensaft und den Tofu in einen Mixer geben und glatt mixen. Zusammen mit dem Pflanzenöl zur Schüssel mit den trockenen Zutaten geben.
  3. Alles mit einem Schneebesen verrühren. Eventuell zurückbleibende Klümpchen lösen sich beim Backen auf.
  4. Den Teig gleichmäßig auf 5 Schüsseln verteilen, wobei auf jede Schüssel ca. 250g Teig fällt. In jede Teigschlüssel 1 1/2 TL der Back- und Speisefarbe geben und den Teig damit verrühren. Sollten nur 4 Farben vorhanden sein, für die fünfte Schüssel einfach zwei Farben, wie z.B. rot und blau, miteinander vermischen.
  5. Den Teig jeweils in eine Backform mit 18cm Durchmesser geben und auf mittlerer Schiene bei 180° Ober- und Unterhitze für 25 Minuten backen.
  6. Die Teigböden nach dem Backen jeweils abkühlen lassen und aus den Backformen lösen.
  7. Für die vegane Buttercreme von den 400ml Sojadrink 7 EL abnehmen und mit dem Puddingpulver und dem Zucker glatt rühren. Den restlichen Sojadrink aufkochen und die angeführte Puddingpulver-Zucker-Mischung mit einem Schneebesen einrühren.
  8. Den Pudding bei niedriger Hitze mindestens 1 Minute unter ständigem Rühren köcheln lassen. Den Pudding in eine Schüssel geben und auskühlen lassen.
  9. Die vegane, zimmerwarme Butter mit einem Handrührgerät schaumig schlagen und unter die abgekühlte Puddingcreme rühren. Ggf. Klümpchen mit einem Pürierstab beseitigen.
  10. Nun werden die 5 Teigböden mit der veganen Buttercreme schichtweise gestapelt. Auf jeden Teigboden kommt eine Schicht Buttercreme. Unten wird mit einem Teigboden gestartet, oben mit der Buttercreme abgeschossen. Anschließend die Regenbogentorte von außen rundherum mit der Buttercreme bestreichen.
  11. Mit den den VLINSEN von Vegablum und den Zuckerperlchen dekorieren und mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen, bis die Buttercreme fest ist.


Getränkeempfehlung

Herbivore Hexentrank Kräutertee

Rezept zum Download

in diesem Artikel genannten Produkte

Mehr Artikel

Tofu-Hackbällchen mit gebratenem Wild-Brokkoli

Wir servieren unsere Tofu-Hackbällchen am liebsten mit wildem Brokkoli. Das Gemüse ist in Deutschland noch relativ unbekannt. Es wird oft als "Cime di rape" angeboten und stammt traditionell aus dem Mittelmeerraum. In Deutschalnd ist das Gemüse von Oktober bis April erhältlich. Hervorragend abgerundet wird das Gericht mit unserer Herbivore Passionate Devil Barbecue Sauce.

Miso Ramen Suppe

Ramen ist ein traditionelles japanisches Nudelgericht. Es besteht aus Weizennudeln chinesischer Art, die in einer Brühe serviert werden, die oft mit Sojasauce oder Miso gewürzt ist. Oft enthält das Nudelgericht Beilagen wie Nori, Menma und Frühlingszwiebeln.