Red Lentil Burger mit Rucola, gebratenen Zucchinischeiben und Herbivore Heavenly Cheezy Sauce

Zutaten für 4-6 Personen

Für die roten Linsen Patties
450g rote Linsen
900ml Wasser
2 1/2 Möhren
2 TL mittelscharfer Senf
3 EL Tomatenmark
30g Petersilie
3 TL Paprikapulver Edelsüß
1 Zwiebel
1 1/2 TL Knoblauchpulver
1 TL Oregano
1 1/2 Meersalz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
3 gehäufte EL Kartoffelmehl
4 EL neutrales Pflanzenöl

Außerdem
2 EL Olivenöl
2 Zucchini
Meersalz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
200g Rucola
6 Burger Buns
Herbivore Heavenly Cheezy Sauce

Zubereitung

  1. Rote Linsen in einem Sieb kräftig abspülen. Dann in einem Topf in dem Wasser nach Packungsangabe kochen (ca. 6-8 Minuten). Die Linsen in einem Sieb abtropfen und in einer Schüssel abkühlen lassen.
  2. Die Möhren schälen und mit einer Reibe fein raspeln.
  3. Die Zwiebel abziehen und hacken. 1 EL Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten.
  4. Alle Zutaten für die Patties, außer das restliche Pflanzenöl, in einer Schüssel vermengen und durchkneten.
  5. Aus der Masse ca. 12 Patties formen, auf einem flachen Brett platzieren und ca. 30 Minuten kühl stellen.
  6. In der Zwischenzeit die Zucchini in ca. 0,5cm dicke Scheiben schneiden und im Olivenöl anbraten. Salzen und Pfeffern. Rucola waschen und trocken tupfen.
  7. Burger Buns horizontal aufschneiden und mit der Schnittfläche nach unten in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
  8. In einer Pfanne die restlichen 3 EL Pflanzenöl erhitzen. Burger Patties darin von beiden Seiten bei mittlerer Hitze goldbraun braten.
  9. Burger Buns (jeweils beide hälften) auf die Teller verteilen. Die untere Hälfte der Buns jeweils mit 2 TL Herbivore Heavenly Cheezy Sauce bestreichen. Dann jeweils Rucola, rotes Linsen Patty und gebratene Zucchinischeiben darauf schichten. Mit Herbivore Heavenly Cheezy Sauce und der oberen Burger-Bun-Hälfte toppen.
  10. Auf Wunsch zusammen mit Rohgemüse-Sticks und Herbivore Heavenly Cheezy Sauce als Dip servieren.


Weinempfehlung

Ihringen Winklerberg Chardonnay GG Pagode 2019, Weingut Stigler

Rezept als PDF zum Download

in diesem Artikel genannten Produkte

Mehr Artikel

Gratiniertes Ofengemüse mit “Speck-Bohnen” und Herbivore Heavenly Cheezy

Unglaublich lecker und gesund. Dieses Gericht schmeckt garantiert jedem. Probiert es aus und lasst es euch schmecken!

Zwetschgenkuchen mit Mandelstreuseln

In Deutschland wird die Zwetschge von Juli bis Oktober geerntet. Der Geschmack der Pflaumenfrucht reicht von süß bis säuerlich; die Schale selbst kann besonders säuerlich sein. Zwetschgen sind saftig und können frisch verzehrt oder zur Herstellung von Marmelade oder anderen Rezepten verwendet werden. Wir lieben es, aus Zwetschgen Kuchen zu backen, deshalb präsentieren wir euch dieses Rezept. Lasst es euch schmecken!