Lasagne mit San-Marzano-Tomatensauce, Blattspinat und Cashew-Béchamel - Herbivore Hub

Zutaten für 4 Portionen

 

Für die Tomatensauce

60ml Olivenöl

6 große Knoblauchzehen, geschält

4 Dosen à 400g San Marzano Tomaten (z.B. von „MUTTI“)

2 Zweige Basilikum 

1 TL Zucker

1/2 TL Meersalz 

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 

Für den Blattspinat

 

3 EL Olivenöl

1 Zwiebel, gehackt

3 Knoblauchzehen, gehackt

750g TK-Blattspinat

1/2 TL Meersalz 

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 

Für die Béchamelsauce

200g Cashewbruch, 30 Minuten eingeweicht

5 EL neutrales Öl

40g Dinkelmehl (Type 630)

1 EL Hefeflocken 

1 TL Meersalz

1/2 TL Agavendicksaft 

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1/4 TL geriebene Muskatnuss 

 

Außerdem

300g Lasagneblätter

Öl zum Einfetten der Auflaufform

100g veganer Ersatz für Reibekäse (z.B. von Simply V) 

Auflaufform (ca. 30 x 20 cm)



Zubereitung

  1. Für die Tomatensauce Olivenöl erhitzen und die ganzen Knoblauchzehen darin anschwitzen. 
  2. San Marzano Tomaten hinzugeben, Basilikumblätter von den Stängeln ziehen und hinzugeben. Alles 20 Minuten bei halb aufgelegtem Deckel köcheln lassen. Ab und zu umrühren. 
  3. Zwei der Knoblauchzehen herausnehmen und die Tomaten mit den rechtlichen Knoblauchzehen und dem Basilikum mit dem Pürierstab glatt pürieren. Mit Meersalz und Pfeffer würzen und mit Zucker abschmecken. 
  4. Für den Blattspinat Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen. 
  5. Blattspinat hineingeben, etwas Wasser hinzufügen und so lange erhitzen, bis der Spinat heiß und gar ist. MIt Salz und Pfeffer würzen.
  6. Für die Cashew-Béchamel-Sauce 800ml Wasser aufkochen, Cashewbruch in ein Sieb geben und abspülen.Heißes Wasser, Cashewbruch, Öl, Dinkelmehl, Hefeflocken, Muskatnuss, Pfeffer, Meersalz und Agavendicksaft in den Mixer geben. Alles auf höchster Stufe glatt mixen. 
  7. Den Backofen auf 200° vorheizen.
  8. Die Lasagneform einfetten und den Boden dünn mit Tomatensauce bedecken. Eine Schicht Lasagneblätter darauflegen und mit Béchamelsauce bestreichen. Erneut Tomatensauce darauf geben und so fortfahren, bis alle Zutaten verbraucht sind. Mit Béchamelsauce abschließen.
  9. Veganen Ersatz für Reibekäse darauf streuen, die Lasagne vorsichtig mit Alufolie bedecken und im heißen Ofen ca. 35 Minuten backen. 10 Minuten vor Garende die Alufolie entfernen. 

 

Weinempfehlung

Rosé 2018, Weingut von Hövel

Rezept zum Download

in diesem Artikel genannten Produkte

Mehr Artikel

Linguine Bolognese

Der Klassiker aus Bologna mit dem gewissen Etwas. Wenn euch die normale Bolognese nicht anspruchsvoll genug ist, wird euch diese Alternative begeistern. Die vegane Variante der Bolognese beeindruckt mit Pfiff und Umami. Viel Spaß beim kochen und genießen!

 

Bananen-Schokoladen Eis

Süß und gesund! Naschen mit gutem Gewissen. Dieses vollkommen natürliche Eis wird selbst von den Jüngsten geschätzt.