Rotes Linsen Dal - Herbivore Hub

Zutaten für 4 Personen

250g rote Linsen

1,5l Wasser

500ml Kokosmilch 

3 EL neutrales Pflanzenöl

4 Knoblauchzehen, fein gehackt

2 große rote Zwiebeln, gewürfelt 

4 cm großes Stück Ingwer, fein gehackt

2 große, rote Chilischoten, in Scheiben geschnitten

2 TL Senfsamen

3 TL Garam Masala

4 TL Kreuzkümmel, gemahlen

2 TL Koriander, gemahlen

2 TL Kurkuma 

1 Zimtstange

2 Kardamomkapseln

4 Lorbeerblätter 

2 TL Meersalz

250g Tomaten, entkernt und gehackt

Saft von einer Limette

1 Bund Koriander, grob gehackt 


Außerdem

300g Basmatireis 


Zubereitung 

  1. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Senfsamen hineingeben. Wenn sie aufplatzen, gehackte Zwiebeln hinzufügen und glasig dünsten. Knoblauch, Ingwer und die Chilischoten in den Topf geben und anbraten, bis es schön duftet. 
  2. Alle weiteren Gewürze, außer das Meersalz, in den Topf geben und anschwitzen, bis der Duft der Gewürze aus den Topf steigt.
  3. Die roten Linsen in einem Sieb gründlich waschen und abtropfen lassen. Zur Zwiebel-Gewürz-Mischung in den Topf geben und gut durchrühren. Wasser aufgießen und zum Kochen bringen. Auf niedriger Flamme mit geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen weich sind. 
  4. Basmatireis nach Packungsangabe gar kochen. 
  5. Kokosmilch, Tomaten und Meersalz zum Dal geben und weitere 15 Minuten auf niedriger Flamme köcheln lassen. Limettensaft einrühren. 
  6. Linsen Dal auf tiefen Tellern oder Bowls anrichten, mit Koriander bestreuen und mit Basmatireis servieren. 

Weinempfehlung

Stettener Pulvermärchen Riesling GG 2020, Weingut Heid, BIO

Rezept zum Download

in diesem Artikel genannten Produkte

Mehr Artikel

Gegrilltes Seitansteak mit Pak Choi, Kräuterseitlingen am Spieß, Frühkartoffeln und Sour Cream

Seitan ist ein Lebensmittel, das aus Gluten, dem Hauptprotein des Weizens, hergestellt wird. Es ist auch bekannt als miànjīn, fu, milgogi, Weizenfleisch, Glutenfleisch, vitales Weizengluten oder einfach Gluten. Wir lieben es, Steaks daraus zu zaubern, um sie bei Grillabenden genießen zu können.

Frikassée mit Jackfruit

Frikassee ist ein Eintopf, der aus in Butter angebratenen Fleischstücken besteht, die dann in einer mit dem Kochsud gewürzten Soße serviert werden. Frikassee wird in der Regel mit Hühner-, Kalb- oder Kaninchenfleisch zubereitet, wobei die Variationen nur von den Zutaten abhängen, die der Koch zur Hand hat. Wir haben das Rezept natürlich veganisiert. Guten Appetit!