Black Bean Burger mit Süßkartoffel-Ofenpommes - Herbivore Hub

Zutaten für 4 Personen


Für den Black Bean Burger

60g Walnusskerne

60g Haferflocken (Zartblatt)

1 rote Zwiebel 

1 EL Pflanzenöl 

3 EL Tomatenmark

1 rote Chilischote

1/2 TL Meersalz 

Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1 TL Knoblauchpulver

2 TL Senf

1 TL Liquid Smoke

1 TL geräuchertes Paprikapulver

1 EL Sojasauce 

1 Dose (ca. 400g) schwarze Bohnen

40g Rundkornreis

4 Burger Buns

1 Kopfsalat, ganzen Blätter abgetrennt

2 Tomaten, in Scheiben geschnitten

1/2 Gurke, in Scheiben geschnitten


Für die Süßkartoffel-Ofenpommes

500g Süßkartoffeln

2 TL Maisstärke

1 TL Knoblauchpulver 

1/4 TL Cayenne-Pfeffer

4 EL Olivenöl

Meersalz 

Schwarzer Pfeffer aus der Mühle 


Außerdem

HERBIVORE PASSIONATE DEVIL, vegane Barbecue Sauce 

2 Backpapiere 



Zubereitung

Black Bean Burger

  1. Rundkornreis nach Packungsangabe kochen, abtropfen und abkühlen lassen. Die Walnüsse in einer Pfanne anrösten. Chilischote klein schneiden. Zwiebel hacken und im Pflanzenöl braun anrösten. 
  2. In einer Küchenmaschine mit S-Klinge geröstete Walnüsse, Haferflocken, Tomatenmark, Chilischote, Knoblauchpulver, Senf, Liquid Smoke, geräuchertes Paprikapulver, Sojasauce, die Hälfte der schwarzen Bohnen, die Hälfte des Reis, Meersalz und Pfeffer auf höchster Stufe zerkleinern, bis eine grob zerkleinerte Masse entsteht. 
  3. In einer Schüssel Burgermasse mit den restlichen Bohnen, dem restlichen Rundkornreis und der gebratenen Zwiebel vermischen und mit den Händen durchkneten. Aus der Masse 8 Bratlinge formen und diese in einer Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten bei mittlerer Hitze jeweils 5 Minuten kross braten. 
  4. Burger Buns ggf. horizontal einschneiden, auseinanderklappen und die Schnittflächen in einer Pfanne anrösten. 
  5. Auf einem Teller Burger Buns mit Black Bean Burger Patties, Salatblättern, Tomaten- und Gurkenscheiben belegen. 


Süßkartoffel-Ofenpommes 

  1. Die Süßkartoffeln in Streifen schneiden (ca. 1/2 cm breit), in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen und mindestens 20 Minuten darin liegen lassen. 
  2. Den Ofen auf 220° vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. 
  3. Die Pommes abspülen und mit einem Küchentuch trocken tupfen und in eine große Schüssel geben. In einer kleinen Schüssel die Maisstärke mit dem Knoblauchpulver und dem Cayenne-Pfeffer vermischen. Über die Pommes geben und gut vermengen. 
  4. Die Pommes gleichmäßig mit Abstand auf die beiden Backbleche verteilen und im Ofen 15 Minuten backen. Dann die Pommes auf dem Blech wenden. Weitere 10 Minuten unter Beobachtung backen, bis die Pommes außen knusprig sind und an den Spitzen leicht braun werden. 
  5. Aus dem Ofen herausnehmen, salzen und pfeffern. 

Anrichten

  1. Belegte Burger Buns mit den Süßkartoffel-Ofenpommes servieren und HERBIVORE PASSIONATE DEVIL vegane Barbecue Sauce dazu reichen.

Weinempfehlung

Syrah Steinmergel trocken 2020, Weingut Heid, BIO

Rezept zum Download

in diesem Artikel genannten Produkte

Mehr Artikel

Mit Tofuhack und Reis gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika ist ein in vielen Küchen verbreitetes Gericht. Es besteht aus ausgehöhlten oder halbierten Paprikaschoten, die mit einer beliebigen Füllung versehen sind. Wir stellen euch hier eine version mit Tofu-Hack vor.

Dattel-Vanille-Creme mit Erdbeerkompott und Walnusskrokant

Diese Dattel-Vanille-Creme eignet sich perfekt als Dessert für den Abend oder als Nachmittags-Snack. Unbedingt ausprobieren.